SUMA -  Newsletter Februar 2018

"Abnehmindustrie und Wirklichkeit"

(von Manfred und Susanne Gass)

 

Welche wichtigen Tatsachen werden von der sogenannten "Abnehmindustrie" regelmäßig verschwiegen - obwohl die Wissenschaft es lang schon besser weiß?

 

Die große Mehrheit der "Gewichtsgeplagten" erliegt immer noch den Verlockungen dieser fast schon religiösen Wachstumsindustrie. Sie vermittelt überaus erfolgreich den Eindruck, Gewichtsveränderungen

und Änderung des Ernährungsverhaltens wären einfach und leicht 

und hätten ausschließlich nur mit Essen und Trinken zu tun.

 

Doch kann das stimmen? Angesichts hoher Rückfallquoten und sichtbarer Jojo-Effekte?

 

 

Hat dauerhafter  Erfolg von Gewichtsbalancierungen nur mit Essen und Trinken zu tun?

 

Die Forschung sagt: NEIN

Unabhängige Neurobiologen, international anerkannte Psychologen

und renomierte Hirn- und Motivationsforscher können seit vielen

Jahren wissenschaftlich belegen, weshalb erfolgreiches Abnehmen

(oder Zunehmen) weit mehr braucht, als nur die Änderung des Ernährungsverhaltens.

 

Auf den Punkt gebracht:

Ernährungsveränderung und Gewichtsbalancierung bedarf immer

auch einer inneren Zustimmung zur Persönlichkeitsveränderung!

 

Und das läge, so die Fachleute, an dem "natürlichen System Mensch".

Denn angestrebte Figur- und Körpergewichtsbalancierungen sowie Ernährungsveränderungen werden massiv von unbewussten - und

damit unmerklichen - Persönlichkeitsaspekten und eingebrannten Verhaltensmustern geleitet und entweder gefördert, überwiegend

jedoch behindert.

 

 

"Der Geist ist willig, aber

das Fleisch ist schwach",

so der Volksmund.

 

Und das trifft den

Nagel auf den Kopf!

 

 

Denn es reiben sich hier etwa 1/4 Verstand (Logik) mit etwa 3/4 Unbewusstheit (Triebhaftigkeit). Allein schon das Mengenverhältnis

macht auf Dauer Lebensgestaltungsänderungen zum Dauerjob. Unterschiedliche Kommunikation und Bewertungssysteme von

Verstand / Logik und Unterbewusstsein erschwert dieses Dilemma.

Und das ist noch lange nicht alles.

 

Vereinfacht gesagt:

der Verstand bewertet mit "richtig oder falsch", das Unbewusste jedoch

mit "angenehm oder unangenehm". Auch ohne Studien kann sich der gesunde Menschenverstand ausrechnen, wie lange sich das bischen Verstand (richtige und gesunde Ernährung) gegen das Gefühl von "ungewohnt, irgendwie befremdend, früher war´s doch anders", 

standhaft und willentlich wehren kann. Dies alles trotz großer

Gewichts- und Gesundheitserfolge! Irgendwie scheint jedoch

auf Dauer ein bekanntes  Zufriedenheitsempfinden zu fehlen.

 

Der Verstand steht hier für die "richtige Ernährungsphysiologie".

Das Unbewusste dagegen bewertet die (allzuoft fehlende,

nichtgeschulte) Ernährungspsychologie, steht also für die gewohnt

soziale, gemütliche, emotionale Seite, die Seite unserer bewussten

und unbewussten Befriedigungsgefühle. Wenn es also nicht gelingt,

das Unbewusste mit hirngerechter Zielformulierung ins Boot

angestrebter Wünsche und Vorhaben zu holen, dann landet fast

jeder Mensch früher oder später wieder am altbekannten, bewußt

jedoch nicht gewollten, gewichtigen Startplatz.

 

Biologisch kann das problemlos noch weiter vertieft werden.

Was noch weit mehr emotionale Fakten ans Licht bringt. 

 

 

Mit Verstand,  richtiger

 

Zielformulierung und

 

positiver Motivation das

 

Unbewusste ins Boot holen!

Neben der Ernährungsphysiologie braucht es also zwingend

Wissensvermittlung und Anwendungspraxis, wie Wünsche 

gehirnwirksam in Ziele umgewandelt werden. Und wie

neurobiologisch basierte Motivation gelingt.

 

Themen also, die qualifizierte Ernährungsberatung integrieren muß

Damit Ziele wirklich gelingen. Und auf Dauer der erstrebte Zustand

ohne schleichende Verlustgefühle und mit großer, innerer Zufriedenheit,

Begeisterung und Lebensfreude auch erhalten bleibt.

 

Das neue SUMA® - Konzept (SUMA® - Premium) übrigens ist eine Methodik, die alle

erwähnten (und noch lange nicht vollständigen) Erfordernisse verdichtet zusammenführt: bewusster Verstand und unbewusste Emotionalität. Garniert mit moderner Motivationskunst.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SUMA Ernährungsseminare & Fachhandel GbR Susanne & Manfred Gass

Anrufen

Anfahrt