Interessiert fragen - Neues erfahren

Dieses Gewürz ist ein mächtiger Potenzverstärker

(Manfred Gass)

 

Erotik und aphrodisierende Nahrungsmittel sind schon seit Menschengedenken miteinander verknüpft. Rein biologisch hilft hier ein guter Stoffwechsel zum erwünschten Ziel.

 

Über Jahrtausende hinweg wußten Menschen, welche Kräuter, Pflanzen, Gewürze und andere Speisen luststeigernd wirken.

Dazu zählt auch ein ganz besonderes, wertvolles und heute immer noch sehr teures Gewürz!

 

Die Rede ist von SAFRAN und von seiner unfassbar potenten Wirkung. Schon in der Antike wurde es zur Potenzsteigerung genutzt. Dieser überlieferte Gebrauch ist heutzutage wissenschaftlich bestätigt.

 

In der Fachzeitschrift "Phytomedicine" aus 2009 ist eine Studie mit potenzgestörten Männern veröffentlicht, deren Ergebnisse nach Einnahme von täglich 200 Milligram Safran bereits nach 10 Tagen eine deutliche Verbesserung der Erektionsfähigkeit belegt. Festgestellt wurde vor allem eine verbesserte Steifheit und Schwellung des Penis.

 

Woran liegt jetzt die potente Wirkung von Safran?

 

Die erektionssteigernde Wirkung von Safran ist sein natürlicher Inhaltsstoff Crocin. Einerseits verleiht er dem Safran seine wunderschöne Farbe und andererseits hemmt das Crocin die Kalziumausschüttung im männlichen Körper. Das führt dazu, daß die Schwellkörper im Penis entspannen, was dann in eine Erektion mündet.

 

FAZIT:

Sie können Safran mit max. einem halben Teelöffel als Gewürz in Ihrem täglichen Speiseplan einbauen oder sich als (industriell hergestellten) Kapsel zuführen. 

Zu bevorzugen ist natürlich die lebendige, genußreiche Form des Essens und Würzens mit einem biologisch guten Safran. Er wird auch in Deutschland angebaut und SUMA kennt eine supergute und verläßliche Quelle für SAFRAN in der Pfalz!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SUMA Ernährungsseminare & Fachhandel GbR Susanne & Manfred Gass

Anrufen

Anfahrt